Hier informieren wir über aktuelle Veranstaltungen der Feuerwehr und des Fördervereins.

Sie können sich auf unseren Seiten auch über uns im Allgemeinen informieren.


Feuerwehrfest 2018 (Bild: Eckel N.)
FW_Logo
Kloster_R'thal


Übungen Aktive

nächste Übung:
26.11.21 19:30 Uhr

Übungen Jugend

Auf Grund der CORONA-Lage bis zu den Ferien eingestellt

unsere letzten Einsätze in der Gemeinde Kerzenheim und VG Eisenberg:

Datum

Einsatzform

Einsatzart

Ort

Beschreibung

Fahrzeuge

Anzahl

34

13.11.

Brandschutz

Sicherheitswache

Eisenberg

Brandsicherheitswache, ev. Gemeindehaus, B.Hoecker

MTW

3

33

13.11.

Technische Hilfe

Verkehrsicherung

Rosenthal

Absicherung St. Martin-Umzug

MTW

4

32

11.11.

Sonstige Hilfen

Bereitstellung

Rosenthal

Ausfall der Notrufnummern, Bereitstellung am Gerätehaus

-

2

31

24.10.

Brandschutz

Gebäudebrand

Eisenberg

Gebäudebrand, Goethestraße

TSF

6

30

21.10.

Technische Hilfe

Sturmschaden

L396

Göllheim - Göllheimer Häusschen, Baum auf Straße

TSF

2

29

21.10.

Technische Hilfe

Sturmschaden

L452

Kerzenheim - Ebertsheim, Baum auf Straße

TSF

2

28

15.10.

Technische Hilfe

Türöffnung

Rosenthal

Notfalltüröffnung, Kerzweilerhof, kein Einsatz

TSF, MTW

3

27

30.09.

Brandschutz

Explosion

Eisenberg

Explosion in Mehrfamilienhaus, Goethestraße

TSF, MTW

6

26

03.09.

Sonstige

Personensuche

Eisenberg

Personensuche, PWV-Hütte, kein Einsatz

-

1

25

08.08.

Brandschutz

Dachtstuhlbrand

Eisenberg

Dachstuhlbrand, Hauptstraße

TSF

4

24

23.07.

Kat.-Schutz

Unwetter

Dernau

Katastrophenschutzhilfe, Dernau

-

1

Diese Seite wird präsentiert vom

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Rosenthal e.V.

Aktuelles aus der Wehr und dem Verein:

14.11.2021 - Was es bedeuten kann, in der Feuerwehr zu sein


Feuerwehr bedeutet, Sicherheit für andere schaffen. Eine Not für andere abzuwenden. Aber Teil der Feuerwehr zu sein, heißt auch Kameradschaft zu leben. Gemeinsame feuerwehrübergreifende Veranstaltungen und Übungen durchzuführen.


So kommt es auch mal vor, dass wir als kleine Ortsfeuerwehr einen vollen Terminkalender haben können.

Dies ist so passiert am Samstag 13.11.21. Am frühen Morgen ging es für drei Kameraden zum Kreisgeschicklichkeitsfahren in Münsterappel. Als Wertungsrichter und als Teilnehmer nahmen wir hier teil. Erfreulich war ein guter 2. Platz in der TSF-Klasse. Eine Mannschaft aus Rosenthal war dieses Jahr nicht angetreten.

Am Abend hatten wir dann die, schon sehr sicheren, Straßen von Rosenthal für die kleinsten Verkehrsteilnehmer abgesperrt. So konnten die Kinder und ihre Eltern gefahrlos am St. Martin Umzug teilnehmen. Auch wenn nur wenige als Feuerwehrmann/frau unterwegs waren, so waren auch einige als Privatperson dabei, was gerade die Verwurzelung der Feuerwehr in kleinen Orten zeigt.

Anschließend übernahmen drei Kameraden den Brandsicherheitswachdienst im ev. Gemeindehaus der Feuerwehr Eisenberg. Diese hatte eine interen Veranstaltung und wir halfen gerne aus.

Unterm Strich, ein Samstag der die Vielfalt eines Ehrenamts in der Feuerwehr ausdrückt.

Spendensammelaktion der Rosenthaler Kerweborsch 2021


Im Zuge der Flutkatastrophe in der Eifel starteten die Rosenthaler Kerweborsch einen Spendenaufruf. Hierbei unterstützte der Feuerwehr Förderverein mit der Bereitstellung seines Kontos. Freudig dürfen wir mitteilen, dass insgesamt 1.600€ als Spende eingegangen sind und diese an die Landeshauptkasse in Mainz überwiesen wurden.

Wir bedanken uns bei allen Spendern die sich an dieser Aktion beteiligten, aber auch bei denen die über andere Wege ihren Beitrag geleistet haben bzw. am leisten sind.

31.01.2021 - Jahresbericht 2020


Im Jahr 2020 wurde die Feuerwehr Rosenthal zu 35 Einsätzen alarmiert oder durch dienstliche Vorgaben beordert. Nennenswert waren 5 Einsätze durch direkte Auswirkungen des Orkantiefs Sabine am 10. Februar in Rosenthal. Hierunter waren umgestürzte Bäume, ein Baum der kurzzeitig brennend auf der Stromleitung lag und eine Birke die drohte auf ein Wohnhaus zu stürzen. Weitere wichtige Einsätze außerhalb, sowie zwei Brände in Industriegebäuden und ein Brand in einem Wohnhaus in Eisenberg. Drei der 35 Einsätze waren auf Grund von Stromausfällen, durch Netzabschaltung oder Netzstörung, in der Ortslage zustande gekommen, wobei lediglich die Wache besetzt werden musste. Die meisten Einsätze wurden außerhalb der eigenen Ortslage absolviert, wobei überwiegend Atemschutzgeräteträger gefragt waren.


Im Jahr 2020 gab es weniger Flächenbrände als in den Vorjahren, dafür musste man sich mit einer Pandemie auseinandersetzen. Um den Einsatzdienst aufrecht zu erhalten, wurden ab März Gerätedienste eingeteilt, bei der sich die Gruppen nur maximal im Einsatzfall begegneten. Dieser wurde ab November wieder eingeführt, nachdem der zweite Lockdown erfolgte. Bisher funktionierte diese Maßnahme sehr gut, wobei viele Kameraden sich die geregelten Übungen auf Dauer zurückwünschen.


Insgesamt wurden für Übungs- und Gerätedienste 161 Stunden absolviert und 135 Stunden bei Einsätzen erbracht. Bei den wenigen Übungen wurde im Jahr 2020 Wert auf Grundlagen im Lösch- und Hilfeleistungsangriff gelegt.


Die Rosenthaler Wehr hat im Dezember 2020 Zuwachs aus der Jugendfeuerwehr bekommen und besteht nun aus 5 Frauen und 9 Männern, wovon 2 KameradInnen noch die Grundausbildung absolvieren müssen, welche in 2021 angegangen wird.

VG_EBG_Rosenthal 10022020 Brunne Osterheld
VG_EBG_Rosenthal 10022020 Birke Osterheld
VG_EBG_Rosenthal TH Ausbildung Weber

Impressionen aus 2020 vom Einsatz bei Orkan Sabine und einer TH-Ausbildung in Eisenberg